Termine

2021
März

GÖNN‘ DIR

08. März 2021 - 08. März 2021

Interaktive Online-Sessions zur Stärkung der Jugendlichen

Das BMBWF hat es sich daher zum Ziel gesetzt, die Jugendlichen besonders zu unterstützen. In Kooperation ab dem 08.03.2021 mit PULS 4 startet in diesem Sinne die Initiative „GÖNN‘ DIR“ – eine virtuelle Plattform mit einem breiten Angebot an interaktiven Online-Sessions.

  • ab dem 08.03.2021
  • Eine Anmeldung ist hier ab dem 06.03.2021 möglich
Wo:

Online

Tipp

"Gefühlte Wahrheit"

08. März 2021 - 08. März 2021

Fake News, Verschwörungstheorien und Umgang mit Andersdenkenden

Dieses Online-Seminar beinhaltet die Themen Fake-News, Verschwörungstheorien und auch das Phänomen, dass sich selbst nachweisliche Falschnachrichten oder Lügen lange in der öffentlichen Debatte halten. Auch die Möglichkeiten und Grenzen der politischen Auseinandersetzung mit politisch Andersdenkenden wird thematisiert.

  • Vortragende: Mag. Patrick Danter, Mag.a Andrea Schwinner, BA
  • Datum und Uhrzeit: Montag, 08.03.2021, 15:30-19:00 Uhr (Zusatztermin)
  • Kosten: € 25,- (€ 20,- für Sapere Aude-Mitglieder)
  • Anmeldung hier
Wo:

Zoom

online

Online-Workshop Extremismus

09. März 2021 - 09. März 2021

Dieser Online-Workshop der Beratungsstelle Extremismus richtet sich an die Fachkräfte der OJA, Sozialarbeiter_innen und Pädagog_innen. as grundlegende Ziel des Basisworkshops ist es, den Extremismus-Begriff breiter zu fassen und in der kritischen Auseinandersetzung einen Perspektivenwechsel zu ermögliche. Weiters werden neue Handlungsspielräume/Interventionsmöglichkeiten im Umgang mit rechtsextremen Jugendlichen erarbeitet.

Wo:

Zoom

online

Corona hat mein Hirn gef***t

09. März 2021 - 09. März 2021

Was macht gute Jugendarbeit in Zeiten der Pandemie aus?
Corona stellt Kinder- und Jugendliche vor zahlreiche Herausforderungen. Als Jugendarbeiter*innen ist es unsere Aufgabe, Kids auch in dieser Zeit zu begleiten und zu unterstützen. Doch viele  bewährte Instrumente greifen derzeit nicht und Jugendarbeit navigiert selbst weitgehend durch unbekanntes Terrain und ist mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert.
Die Referentin plädiert für eine lebensweltorientierte Haltung im Umgang mit der Pandemie: dabei geht es nicht um den erhobenen Zeigefinger, sondern darum, Risikokompetenzen unserer Zielgruppen zu stärken. Auch in Zeiten von Corona muss sich sozialpädagogisches Handeln nicht nur an medizinischer Expertise, sondern an den eigenen Grundsätzen orientieren.

  • Di, 9. März 2021, 10:00-13:00
  • Referentin: Mag.a (FH) Katharina Röggla, Sozialarbeiterin, offene Jugendarbeit
  • Anmeldung hier
Wo:

Online

online

Medienkompetenz im Kontext von Jugendarbeit

09. März 2021 - 09. März 2021

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen in der Offenen Jugendarbeit, Interessierte

Was macht „Medienkompetenz“ nun eigentlich aus? Wann ist man wirklich „mündig“ im Umgang mit Information? Wie können Potenziale ausgeschöpft werden? Und welchen Beitrag kann (Offene) Jugendarbeit hier leisten? Im Workshop „Medienkompetenz im Kontext von Jugendarbeit“ werden einige wichtige Themen in diesem Zusammenhang.

  • 09.03.2021, 10:00 - 14:00
  • Veranstalter: Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
  • Anmeldung unter: office@dv-jugend.at
Wo:

Karmeliterhof
Karmeliterplatz 2
8010 Graz

Aufsuchende Jugendarbeit in digitalen Spielen

11. März 2021 - 11. März 2021

Online-Praxis Brunch

In diesem Praxisbrunch stellt Mag. Barbara Frauendorff, Psychotherapeutin und Kriminologin in der Kinder- und Jugendanwaltschaft (kija) Salzburg, ihre Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auf digitalen Plattformen, wie zum Beispiel Spielen mit Onlinevernetzung, vor.

  • Do, 11. März 2021, 11:00-14:00
  • Anmeldung bis 8. März hier

 

Wo:

Online

online

Soziale Arbeit – Digital und Lebensweltorientiert

11. März 2021 - 11. März 2021

Das Seminar richtet sich an Sozialarbeiter*innen, Leiter*innen einer sozialwirtschaftlichen (Nonprofit) Organisation sowie an Interessent*innen für Weiterbildung im Bereich der Sozialen Arbeit

Wie nutzen unterschiedliche Zielgruppen/Klient_innengruppen Sozialer Arbeit das Internet und digitale Medien? Wie sehen ihre digitalen Lebenswelten aus? Wie kann man sie dort erreichen und welche Angebote kann Soziale Arbeit im Digitalen Raum stellen? Wie funktionieren klassische sozialarbeiterische Methoden wie z.B. Streetwork, Beratung oder Gemeinwesenarbeit online? Wie können mittels Social Media Kampagnen eine breitere Öffentlichkeit für sozialarbeiterische Themen erreichen? Im Rahmen des Seminars wird diesen und vielen anderen Fragen nachgegangen.

  • Do, 11.03.2021, 9.00-16.30 Uhr
  • Anmeldung hier möglich
Wo:

FH Campus Wien
Favoritenstraße 226
1100 Wien

Das Seminar wird im Bedarfsfall als Webinar über Zoom durchgeführt.

 

Online-Fachtag „Smarte Jugendarbeit in Sachsen“

12. März 2021 - 12. März 2021

 Online-Fachtag im Rahmen des Konzeptlabors des Forschungs- und Praxisentwicklungsprojektes „Smarte Jugendarbeit in Sachsen“

Im Konzeptlabor entwickeln Fachkräfte Konzepte für eine zukunftsfähige Jugendarbeit und befassen sich mit den Erfordernissen des digitalen Zeitalters. Zum Fachtag setzen sich die Teilnehmenden in einzelnen Workshops mit Problemfeldern, praktischen Ansätzen und bereits erprobten Konzepten einer smarten Jugendarbeit auseinander. Die Handlungsfelder reichen von der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, über Mobile Jugendarbeit bis hin zur Schulsozialarbeit.

  • 12.03.2021, 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr
  • die Teilnahme ist kostenlos
  • Anmeldung bis 26.02.2021 hier
Wo:

Online

online

Online-Workshop Verschwörungstheorien

16. März 2021 - 16. März 2021

Dieser Online-Workshop der Beratungsstelle Extremismus richtet sich an die Fachkräfte der OJA, Sozialarbeiter_innen und Pädagog_innen

Das Spiel mit Verschwörungstheorien ermöglicht Jugendlichen eine Provokation und gleichzeitig die Abgrenzung von der Welt der Erwachsenen. Der WS behandelt folgende Fragen:
Was wird unter Verschwörungstheorien verstanden? Wo verläuft die Bruchlinie zwischen einer Kritik und einer Verschwörungstheorie? Welche Merkmale weisen Verschwörungstheorien auf und wie sind sie erkennbar? Was macht sie attraktiv, an welchen Bedürfnissen knüpfen sie an? Wie kann man ihre manipulative Wirkung erklären?

  • Wann: 16.03. 2021, 15:00-18:00 Uhr
  • Keine Teilnahme-Gebühr, der WS findet online statt
  • Begrenzte TeilnehmerInnen-Zahl

Um Anmeldung wird gebeten unter nadja.rizkalla@boja.at. Anmeldeschluss: 09.03.2021

Wo:

Online (Zoom)

online

Gewaltfreie Kommunikation - eine Sprache die verbindet

16. März 2021 - 22. März 2021

Zielgruppe: Für alle Menschen, denen ein wertschätzendes Miteinander am Herzen liegt

Im Berufsalltag sind wir im Team und der Arbeit mit unseren Klient_innen ständig gefordert gut miteinander in Verbindung zu sein. Das Miteinander ist nicht immer einfach. Was blockiert die Kommunikation, was heizt Konflikte an? Wie kann ich mich wertschätzend ausdrücken trotz Ärger?

  • Di., 16. März und Mo., 22. März 2021, jeweils von 14 - 18 Uhr (8 UE)
  • Anmeldung hier
Wo:

Online

online

Ökonomische Unabhängigkeit von Mädchen und jungen Frauen fördern – Gendersensible Mädchen- und Bubenarbeit im Integrationskontext gegen Gewalt an Mädchen und Frauen

16. März 2021 - 24. März 2021

In der Fortbildungsreihe setzen wir uns mit Strategien und Methoden auseinander, wie wir gendersensibel mit Jugendlichen zum Thema ökonomische Unabhängigkeit und gleichberechtigte Beziehungsgestaltungen arbeiten können.

  • Workshopreihe am Dienstag:
    16.März, 23. März 2021, jeweils 17.00–18.30
    Workshopreihe am Mittwoch:
    17.März, 24. März 2021, jeweils 17.00–18.30
  • kostenlose Teilnahme
  • Anmeldung bis 12.März hier
Wo:

Online, Zoom

online

„Was di ned umhaut, macht di nur stärker!“

18. März 2021 - 18. März 2021

Resilienz im pädagogischen Alltag

Resilienz kann man lernen! In jedem Alter, in jeder Lebensphase. Und es macht Spaß! Es bedarf jedoch viel Aufmerksamkeit und Mut um über den gewohnten Tellerrand hinauszublicken. Mit viel Humor und Leichtigkeit werden wir die dazu nötigen Werkzeuge in diesem Kurs bereitstellen.

  • 18. März 2021, 09 - 16 Uhr
  • Online(Zoom)
  • Euro 60.-/40.- (Ehrenamtliche)
  • Anmeldung hier
Wo:

Online, Zoom

online

5. ogsaTAGUNG: Zeit - ein konstitutiver Faktor in der Sozialen Arbeit

22. März 2021 - 23. März 2021

Diese wissenschaftliche Online-Tagung bietet Austausch, Diskurs und Vernetzung zum Tagungsthema Zeit - ein konstitutiver Faktor in der Sozialen Arbeit.

  • die Veranstaltung findet online statt
Wo:

Online (wahrscheinlich Zoom.us)

online

ogsaTAGUNG2021

22. März 2021 - 23. März 2021

„Zeit – ein konstitutiver Faktor in der Sozialen Arbeit“

Die fünfte wissenschaftliche ogsaTAGUNG findet von 22. bis 23. März 2021 statt. Die Tagung bietet Austausch, Diskurs und Vernetzung zum Tagungsthema Zeit – ein konstitutiver Faktor in der Sozialen Arbeit.

  • Datum: 22. – 23. März 2021
  • Die Anmeldung zur Tagung ist ab sofort bis 01. März 2021 hier möglich
  • Programm hier
Wo:

Zoom

online

Psychische Gesundheit

22. März 2021 - 22. März 2021

Webinar mit Manfred Pretis

Manfred Pretis lädt zum Austausch ein, wie kontextorientierte Teilhabeziele für Kinder und Jugendliche unterschiedlichen Alters und mit verschiedenen Entwicklungsschwierigkeiten erarbeitet werden können.

  • Mo, 22. März 2021, 15:00 — 18:00 Uhr
  • Anmeldung hier
Wo:

Online

online

Unser JUZ: Ein Platz für Mädchen*

23. März 2021 - 23. März 2021

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen in der Offenen Jugendarbeit, Interessierte

Viele Burschen* im Juz, aber nur vereinzelt Mädchen*? Interesse daran, wie man das ändern kann?
In diesem Workshop lernt ihr vielfältige Möglichkeiten kennen, aktiv zu werden und einzelne Angebote und Räume und auch das Jugendzentrum als Team und Organisation für Mädchen* ansprechender zu gestalten.

  • 23.03.2021, 10:00 - 14:30
  • Veranstalter: Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
  • Anmeldung unter: office@dv-jugend.at
Wo:

Karmeliterhof
Karmeliterplatz 2
8010 Graz

JUGENDTAGUNG 0nline: Beschränkte Jugend?

23. März 2021 - 23. März 2021

Jugendliche Lebenslagen, Bedürfnisse und Perspektiven in Krisenzeiten

Die Corona Krise ist nach wie vor allgegenwärtig. Aber welche Auswirkungen hat das andauernde Krisenszenario auf unsere Jugendlichen? Wie ist es um ihre Bildungs- und Berufschancen, ihre psychische Gesundheit und ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben bestellt?
Die heurige Jugendtagung möchte bewusst einen Fokus auf diese Fragen und Themen werfen und sich differenziert mit den Lebenslagen, Bedürfnissen und Perspektiven von Jugendlichen in Krisenzeiten auseinandersetzen.

  • 23. März 2021, 08.30 Uhr - 13.00 Uhr
  • Anmeldung bis 16.3. hier möglich
  • Dieses Angebot ist kostenlos
Wo:

Online

Tipp

Zusatzqualifikation zum/zur Anti-Gewalt-Trainer_in/Konfrontativen Ressourcen- Trainer_in (AGT/KRT)

26. März 2021 - 26. März 2021

Das Angebot richtet sich an Pädagog_innen oder pädagogische Mitarbeiter_innen in Bereichen der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenhilfe

Das Institut für konfrontative Handlungskompetenz bietet  2021 die neunte  Zusatzqualifikation zum/zur  Anti-Gewalt-Trainer_in / Konfrontativen Ressourcen- Trainer_in (AGT/KRT) in Österreich/Wien an.

  • Informationsveranstaltung: Freitag, den 26.03.2021 17 - 19 Uhr
  • Telefonische Anmeldung erwünscht unter 0049 (0)8857/692650
Wo:

Wiener Familienbund
Sechshauser Straße 48/Top 10, 1150 Wien
A-1130 Wien
www.wiener-familienbund.at

Die Zukunft der Medien

29. März 2021 - 29. März 2021

Der parteiunabhängige Verein Sapere Aude bietet eine digitale Fortbildung für Pädagog_innen und andere Interessierte zu den Themen Meinungs- und Pressfreiheit, der Entwicklung der Medien und unserer Demokratie an.

  • Datum und Uhrzeit: Montag 29.03.2021, 15:30-18:30 Uhr

  • Kosten: € 25,- (€ 20,- für Sapere Aude-Mitglieder)

  • Anmeldung und weitere Infos hier

Wo:

Online

online
Apr.

Cybermobbing - Müssen wir damit leben?

20. Apr. 2021 - 20. Apr. 2021

Fast scheint es so, als wäre Cybermobbing unter Jugendlichen unvermeidlich. Schließlich hat es Mobbing immer schon gegeben und wird es immer geben, oder? Und doch gibt es sie, die vielbeschworenen Handlungsmöglichkeiten: Sowohl im Bereich der Prävention als auch bei der Intervention. Möglichkeiten dazu stellen die Inhalte des interaktiven Workshops dar.

Wo:

Online

online

Menschenrechtsbildung in der Offenen Jugendarbeit

20. Apr. 2021 - 20. Apr. 2021

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen in der Offenen Jugendarbeit, Interessierte

Im Verlauf der Schulung erhalten die Teilnehmer_innen einen detaillierten Einblick in eine Reihe an menschenrechtlichen Themen. Die Teilnehmer_innen haben die Möglichkeit, zu den vorgestellten Themen unterschiedliche Methoden auszuprobieren und über die Anwendbarkeit in ihrem eigenen Arbeitsalltag zu diskutieren. Überdies erhalten die Teilnehmer_innen alle vorgestellten Materialien in schriftlicher Form für ihre eigene Anwendung.

  • 20.04.2021, 09:00 - 17:00
  • Veranstalter: Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
  • Anmeldung unter office@dv-jugendarbeit.at
Wo:

Karmeliterhof
Karmeliterplatz 2
8010 Graz

Lebenskompetenzen stärken – Methoden für Kinder und Jugendliche (11-14 Jahre)

20. Apr. 2021 - 05. Okt. 2021

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen aus Einrichtungen in Wien, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten

Werden Kinder und Jugendliche in ihren Lebenskompetenzen gestärkt, können gleichzeitig mögliche Risikofaktoren verringert werden, die eine spätere Abhängigkeitserkrankung begünstigen können. Die Förderung von Lebenskompetenzen sollte so früh wie möglich beginnen - am besten von Kindesalter an - und auch während der Pubertät fortgesetzt werden.

Dieses Vertiefungseminar setzt Basiswissen zum Thema Sucht voraus und stellt Methoden vor, wie die Lebenskompetenzen von Kindern und Jugendlichen im Alter von 11- 14 Jahren gestärkt werden können. Bewährte Übungen und Spiele werden präsentiert und gemeinsam in der Gruppe reflektiert. Die Umsetzung im praktischen Alltag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer steht im Vordergrund.

  • Di., 20. April 2021, 9:00 bis 13:00 Uhr und Di., 5. Oktober 2021, 9:00 bis 13:00 Uhr
  • Anmeldung hier
Wo:

Sucht- und Drogenkoordination Wien
Modecenterstraße 14/ Block B/ 2.OG
1030
Wien

 

Tipp

Psychische Belastungen von jungen Leuten: Was hilft wie?

22. Apr. 2021 - 22. Apr. 2021

Webinar mit Marlena Koppendorfer

Der Input beschäftigt sich einerseits damit, welche Herausforderungen Jugendliche aktuell am meisten beschäftigen und welche Rolle dabei die digitale Welt spielt.

Zur Vorbereitung empfohlene Filmbeiträge: Marlene Koppendorfer, Kurosch Yazdi, Wulf Schiefenhövel und Franz Resch / YouTube Netzwerk Welt der Kinder

  • Do, 22. April 2021, 15:00 — 18:00 Uhr
  • Anmeldung hier
Wo:

Online

online
Mai

Kommunikativen Herausforderungen professionall begegnen

06. Mai 2021 - 06. Mai 2021

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit Möglichkeiten der Deeskalation, um wieder eine Basis der Wertschätzung und des Respekts zu erlangen. Eine lösungsorientierte Gesprächsführung zur Erreichung gemeinsamer Ziele hilft uns dabei, von der Konkurrenz in die Kooperation zu kommen.
Ziele:
• Kennenlernen von Methoden der Deeskalation
• Auseinandersetzung mit den eigenen Auslösern für die Konflikteskalation
• Schaffen von Klarheit und Transparenz anstelle von Rechtfertigung und Schuldzuweisung

  • Donnerstag, 6. Mai 2021, 14:00 - 18:00 Uhr
  • Referentin: Heidemaria Secco BEd
  • Anmeldung hier
Wo:

Online

online

Umgang mit dem Thema "Extremismus" in Schule und Jugendarbeit

11. Mai 2021 - 11. Mai 2021

In diesem Workshop gehen wir der Frage nach, was denn genau „Extremismus“ ist, wo er beginnt und in welchen Formen er sichtbar wird, was ihn so „attraktiv“ macht und wie wir ihm begegnen können. Der Fokus wird dabei vor allem auf die Praxis gelegt, wo Impulse und Modelle für die Arbeit von LehrerInnen und Jugendpädagog_innen präsentiert und diskutiert werden. Dabei werden vor allem die extremistischen Ideologien des Jihadismus und Rechtsextremismus analysiert und in diese Modelle eingearbeitet.

  • Dienstag, 11. Mai, 14:00 - 18:00 Uhr
  • Referent: Nedžad Moc´evic´ , M.A.
  • Anmeldung hier
Wo:

Online

online

Social Media

20. Mai 2021 - 20. Mai 2021

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen in der Offenen Jugendarbeit, Interessierte

Erwachsene Bezugspersonen sehen sich mit der Aufgabe konfrontiert, Kinder und Jugendliche im sicheren und verantwortungsvollen Umgang digitalen Medien zu unterstützen und damit Teil einer rasanten und oft unbekannten Welt zu werden. Ziel der Veranstaltung ist es, einen Blick auf beliebte Netzwerke zu werfen, aktuelle Trends vorzustellen, sowie Wirkungsweisen von Social Media Plattformen und Algorithmen sowie die Auswirkungen auf Gesellschaft und Demokratie aufzuzeigen.

  • 20.05.2021, 10:00 - 13:00
  • Veranstalter: Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
  • Anmeldung unter: office@dv-jugend.at
Wo:

Karmeliterhof
Karmeliterplatz 2
8010 Graz

Workshop Stepping Stones – Suchtprävention

27. Mai 2021 - 27. Mai 2021

Gemeinsam mit kontakt+co lädt die POJAT herzlich zu diesem eintägigen Seminar zum Thema Suchtprävention in der OJA ein.

Im Arbeitsfeld der Offenen Jugendarbeit ist die Auseinandersetzung mit dem Thema „Rausch/Risiko“ und den damit verbundenen (auch rechtlichen) Fragen sehr präsent.
Die Entwicklungsphase „Jugend“ ist geprägt von Experimenten mit sich selbst, um zur eigenen Identität zu finden. Dabei begegnen den Jugendlichen einige Gefahren. Gerade aus diesem Grund erscheint es notwendig, sich als Jugendarbeiter*in persönlich und fachlich mit den entwicklungspsychologischen Hintergründen, körperlichen Veränderungsprozessen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen auseinanderzusetzen. Dadurch kann eine pädagogische Haltung entwickelt bzw. gefestigt und in die Praxis übertragen werden. POJAT lädt daher gemeinsam mit kontakt+co zu dieser Fortbildung ein.

Inhalte:

  • Praxisnahe Auseinandersetzung mit riskanten Verhaltensweisen im Zusammenhang mit Rauscherfahrungen und -mitteln:
  • Konsum legaler und illegaler Substanzen und Suchtgefährdung
  • Information über Prävention und Interventionswege
  • Hilfe und Beratungsangebote
  • rechtlich relevante Punkte

Referent:

  • Mag. Armin Staffler, pädagogischer Mitarbeiter bei kontakt+co

Donnerstrag, 27.5.2021, 10:00 - 17:00 Uhr
Begrenzte Teilnehmer*innen-Zahl. Die Fortbildung ist kostenlos!
Anmeldung bis Montag 10. Mai 2021 an office@pojat.at

Wo:

kontakt+co Suchtprävention Jugendrotkreuz
Bürgerstraße 18
6020 Innsbruck

Zwangsheirat und arrangierte Ehen – Wissenswertes zum Erkennen und zur möglichen Intervention zum Schutz von Mädchen und jungen Frauen

27. Mai 2021 - 27. Mai 2021

In diesem Seminar wollen wir uns mit einem Thema auseinandersetzen, das zwar selten sichtbar, aber dennoch auch in Österreich präsent ist, nämlich die Zwangsverheiratung und arrangierte Ehen. Welche Mädchen sind von Zwangsheirat betroffen und aus welchem Milieu stammen sie? Wie können Lehrkräfte oder SozialpädagogInnen dies erkennen und wie können sie Hilfestellung geben? Gibt es dazu empirisches Material? Das Thema Zwangsheirat umfasst auch Verschleppungen ins Ausland oder Ehrenmorde – also Straftaten, die folgen können, wenn ein Mädchen der Zwangsheirat nicht zustimmt. Es ist daher besonders wichtig zu wissen, welche Hilfseinrichtungen und Anlaufstellen kontaktiert werden können, um ein Mädchen effektiv und nachhaltig zu unterstützen.

  • Donnerstag, 27. Mai 2021, 14:00 - 18:00 Uhr
  • Referentin: Meltem Weiland
  • Anmeldung hier
Wo:

Regierungsviertel St. Pölten
Landhausplatz 1, Haus 1A, 2. Stock
Industrieviertelsaal
3109 St. Pölten

Tipp

Mobbing - erkennen und lösungsorientiert handeln.

29. Mai 2021 - 29. Mai 2021

„No Blame Approach“ – Ansatz ohne Schuldzuweisung

Mobbing ist ein gruppendynamisches Phänomen, das eine spezielle Intervention verlangt.
Der „No Blame Approach“ ist eine sehr gut evaluierte Mobbing- Intervention mit hervorragenden Ergebnissen. Er arbeitet zielund ressourcenorientiert und bindet die SchülerInnen – und auch die AkteurInnen – aktiv in den Lösungsprozess ein. Auf Schuldzuweisung und Beschämung wird dabei gänzlich verzichtet.
Die Fortbildung ist Teil des „No Blame Approach“ – sicher gemeinsam-Zertifikats!

  • Samstag, 29. Mai 2021, 08:30 - 16:30 Uhr
  • Referent_innen: Ilka Wiegrefe, Viktor Bauernfeind
  • Anmeldung hier
Wo:

Regierungsviertel St. Pölten
Landhausplatz 1, Haus 1A, 2. Stock
Industrieviertelsaal
3109 St. Pölten

Tipp
Juni

wertstatt /// 2021

07. Juni 2021 - 08. Juni 2021

jugendarbeit: nachhaltig und zukunftsweisend

Kontakt für Rückfragen:
Kornelia Pommer
kornelia.pommer@dv-jugend.at

Wo:

Bildungshaus Retzhof GmbH
Dorfstraße 17
8435 Wagna
Zimmerreservierung:
office@retzhof.at
www.retzhof.at

Grundlagen Sucht und Prävention im Kindes- und Jugendalter für Fachkräfte aus sozialpädagogischen Einrichtungen

14. Juni 2021 - 14. Juni 2021

Zielgruppe: MitarbeiterInnen aus sozialpädagogischen Einrichtungen in Wien, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten

Dieses kostenlose Seminar vermittelt die wichtigsten Grundlagen im Zusammenhang mit Sucht: Wie kann eine Abhängigkeitserkrankung entstehen und welche Ursachen sind ausschlaggebend? Welche Konsumformen und Konsummotive gibt es? Außerdem behandelt es grundlegende Fragen rund um Suchtprävention im Kindes- und Jugendalter: Welche Ansätze in der Suchtprävention gibt es? Wie kann eine konkrete Unterstützung von Kindern und Jugendlichen aussehen? Abschließend wird gemeinsam mit den Teilnehmer_innen erarbeitet, wie sozialpädagogische Einrichtungen mit dem Thema Suchtmittelkonsum umgehen können.

  • Mo., 14. Juni 2021, 9:00 bis 17:00 Uhr
  • Anmeldung hier

Dieses Grundlagenseminar ist Voraussetzung für den Besuch weiterer themenspezifischer Vertiefungsseminare.

Wo:

tba

Juli

Tagung: young rebels Jugendproteste und gesellschaftliche Veränderung

01. Juli 2021 - 02. Juli 2021

Die Tagung des young rebels des Friedensbüros Salzburg und St.Virgil richtet ihr Augenmerk auf aktuelle Jugendproteste und die Chancen für gesellschaftliche Veränderungen.

  • Anmeldung hier
  • Programm und weitere Infos hier
Wo:

St. Virgil Salzburg
Ernst-Grein-Straße 14
5026 Salzburg

Follow Up Veranstaltung der 14. Fachtagung

06. Juli 2021 - 07. Juli 2021

Weitere Informationen folgen demnächst - Save the Date!

Wo:

Vismut Dornbirn

Tipp
Okt.

Öffentlichkeitsarbeit für die Offene Jugendarbeit

05. Okt. 2021 - 05. Okt. 2021

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen in der Offenen Jugendarbeit, Interessierte

Der Workshop-Nachmittag dreht sich um die Basics der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Einrichtungen Offener Jugendarbeit. Die Teilnehmer_innen können sich Ideen, Anregungen und Einschätzungen für die eigene Medien- und Öffentlichkeitsarbeit mitnehmen.

  • 05.10.2021, 12:00 - 17:00
  • Veranstalter: Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
  • Anmeldung unter: office@dv-jugend.at
Wo:

Karmeliterhof
Karmeliterplatz 2
8010 Graz

Interkulturelle Kompetenzen für die psychosoziale Arbeit

11. Okt. 2021 - 15. Okt. 2021

In Österreich stellen Menschen mit Migrationshintergrund keine kleine Minderheit mehr dar. Sie werden daher auch zu einer stetig wachsenden  KlientInnengruppe und stellen BeraterInnen vor neue Herausforderungen. 
Wie kann sich ein unterschiedlicher kultureller und sprachlicher Hintergrund in einem Beratungsgespräch überhaupt bemerkbar machen? 
Wie können wir unsere Sensibilität, unser Einfühlungsvermögen und unser Verständnis für diese Bevölkerungsgruppe steigern?

  • Mo/Fr., 11.+15. Oktober 2021, jeweils von 9 - 12:30 Uhr
  • Anmeldung hier
Wo:

Online, Zoom

online

Gesellschaftliches Engagement Jugendlicher fördern

19. Okt. 2021 - 19. Okt. 2021

Jugendliche können durch Mitbestimmung und Mitgestaltung selbstbestimmt Verantwortung für sich und andere übernehmen. Die Offene Jugendarbeit bietet durch ihre Rahmenbedingungen, den offenen, freiwilligen Zugang und ihrer Flexibilität, ideale Voraussetzungen dafür. In diesem demokratisch organisierten Raum, dieser „Gesellschaft im Kleinen“, ist es möglich, dass Jugendliche sich engagieren, ihre Themen offen einbringen und aushandeln und durch ihren Einsatz und Teilhabe Selbstwirksamkeit und Anerkennung erfahren.

Im Rahmen dieses eintägigen Workshops stellen wir uns selbstkritisch die Frage, wie intensiv Partizipation in der Praxis umgesetzt wird und setzen uns dabei mit den strukturellen Beteiligungsformaten der eigenen Einrichtung auseinander.

  • 19.10.2021, 10.00 – 16.00 Uhr
  • Referent_in: beteiligung.st, Fachstelle für Kinder-, Jugend- und BürgerInnenbeteiligung
  • Infos und Anmeldung: office@dv-jugend.at
Wo:

Karmeliterhof
Karmeliterplatz 2
8010 Graz

Nov.

15. Fachtagung

21. Nov. 2021 - 23. Nov. 2021

Infos folgen...

Wo:

Perg
Oberösterreich